Blog

Neue Ausstellungen

Im Juli : Gallteria Bellini- Magazzino N.5, Palazzo Bellini, Firenze/ Florenz

For this exhibition in Florence the curator has chosen my work for the advertisement , for the poster. So I am extremley happy to present it to you. It is called : „ On a rainy day“ as I think rain gives you a Special atmosphere not only of Clearing but also a certain Beauty for your senses  be it the smell of the earth or the scenery of dreams and romance.

 

Von 6.9. bis voraussichtlich 26.9. 2017 gibt es eine Ausstellung mit 23 Werken von mir in

Brügge im Oud Sint-Jan Museum ( im Nebenraum Werke von Picasso und Miro).

Projekt: SEELEN DER STÄDTE

gesponsert vom österreichischen Kulturforum Brüssel

 

Es handelt sich um ein besonderes Projekt von mir, das“ SEELEN DER STÄDTE“ hei0t.

Ein Interview auf Englisch  dazu gibt es auf einer holländischen Kulturwebsite von Walter van der Teffelen- es sind auch einige Bilder der Serie zu sehen-  hier der Link:

http://ifthenisnow.eu/en/stories/soul-of-the-cities-hedy-maimanns-newest-project

NEXT EXHIBITIONS:

NÄCHSTE AUSSTELLUNGEN- NEXT EXHIBITIONS:

LAUSANNE ART FAIR- SWITZERLAND IN MAY 11 to 14 2017

OUDS SINT-JAN MUSEUM  BRÜGGE/BRUGES BELGIUM, Salle Mozart,March 24 to 30.2017

New

EXHIBITION TO COME IN SWEDEN OCTOBER  2016

JUNE 2016

PARTICIPATION AT DAY OF CULTURE AT THE COUNTY ADMINIISTRATION

the second of june, Schönbrunnerstraße 54, Vienna, Austria with „SPEECH OF THE ROOM“ (Text)

Participation at the Group exhibition  of the group FRAK  ,Title: “ FRAKwürdig“ opening the third of june 2016 at 19p.m..

with the group FRAK in the – VHS

NÄCHSTE AUSSTELLUNG- NEXT EXHIBITION:

with the group FRAK  in the – VHS,
Lazarettgasse,
1090 Wien

I DECIDED TO CALL MY ART: FEEL GOOD ART

I DECIDED TO CALL MY ART: FEEL GOOD ART because this is my main intention. Through what I have recognized and experienced and seen about life and the way this world is going I came to the conclusion that what we really need is to step out  of the negativity of the usual so called reality that we actually create constantly ourselves( as it is allready wellknown and nothing new anymore) and therefore nothing is written in stone but depending on us and how we feel which impacts how we vibrate and what we create. Why do we create such horrible stuff? I think one main reason is bcs. we do not understand the main , essential things about creation counsciously and therefore we get stuck in the whole negativity that we are constantly bombarded with and that makes us feel really bad, worried, anxious and fearful bcs. that is how we are taught to react normally. The thing is that we are vibrational beings and all these negative emotions lower our vibrations so that we feel powerless, exhausted, overhelmed even though I dare to say  we are an essential part of the

Read More»

PARTICIPATION AT SPECTRUM MIAMI

Discover SPECTRUM Miami—a juried, contemporary art show in the heart of Midtown Miami featuring an international slate of artists and galleries. It’s where contemporary meets extraordinary. Join us for a 5-day fine art experience, featuring music, entertainment and other special events.

What:

A juried contemporary art show featuring publishers, galleries and studios representing talented mid-career and emerging artists.

Who:

Top galleries and established, juried studio artists.

Where:

The Wynwood Art District- exact address will follow

OPENING 2nd december 2015 – until december 6th.

AUSTSTELLUNG: LIEBESGABEN- FRAUEN IM KRIEG

AUSTSTELLUNG: LIEBESGABEN- FRAUEN IM KRIEG – Exhibition L Love gifts- Women in wars in Vienna, A

VHS ALSERGRUND

Vernissage am Mittwoch, den 11. November 2015 um 18 Uhr

Ausstellungsdauer: 12.11. bis 18.12. 2015

AUSSTELLUNG IN WIEN – GALERIE BURN- IN

hELDENMYTHEN UND STATIONEN DES LEBENS
2.2. 2015 bis 26.2.2015
Vernissage am 12.2. 2015
Finissage am 26.2. 2015
Adresse; Argentinierstraße 53
1040 Wien

Fest für Kunst und Kultur

Das Fest für Kunst und Kultur 2014 findet am 3. Juni ab 17 Uhr im Festsaal des Bezirksamts Margareten statt. 1050 Wien,  Schönbrunnerstraße

Das Fest für Kunst und Kultur am 3. Juni 2014 im Festsaal der Bezirksvorstehung Margareten wird in Hinkunft jährlich unter ein Thema gestellt.

2014 findet es unter dem Thema „Grenzen“ statt.

Wer von Grenzwahrnehmung spricht, bewegt sich auf unsicherem Boden. Denn was unter einer Grenze zu verstehen ist, erweist sich als keineswegs eindeutig. Der Versuch einer näheren Beschreibung gebiert vielmehr eine Vielzahl weiterer Begriffe wie etwa den der Schwelle, des Übergangs, der Randzone. Zugleich zeigt sich, dass auch die Funktion von Grenzen nicht eindeutig bestimmt ist. Grenzen trennen und verbinden, sie werden überschritten und entziehen sich stets aufs Neue, sie versperren Zugänge und fordern zugleich ihre Öffnung heraus. (Ehlers, Monika. Grenzwahrnehmungen. Bielefeld 2007)

Neu ist auch die Kooperation zwischen Kunst und Wirtschaft. Es wird angestrebt, Kunstschaffende und Wirtschaftstreibende aus Margareten zu vernetzen und Kooperationen und Allianzen zu fördern.

 

Veranstaltungsdetails
•    Fest für Kunst und Kultur
•    Termin: Dienstag, 3. Juni 2014, ab 17 Uhr

Ort: Bezirksvorstehung Margareten, 5., Schönbrunner Straße 54

Seite 1 von 212